Vorstands-Interview: "Neue innovative Geschäftsmodelle durch Industrie 4.0"

mic sense AG Vorstand Berndt Büsterfeld im Interview mit dem Venture Capital Magazin: "Neue innovative Geschäftsmodelle durch Industrie 4.0"

Während Machine-to-Machine (M2M) Kommunikation eine Basistechnologie zur Erfassung und Übertragung von Daten darstellt, steht der Begriff „Internet of Things“ für die zielgerichtete Kommunikation zwischen mehreren Teilnehmern, inklusive der notwendigen Verarbeitung und Systematisierung der Daten. Mit der Dezentralisierung in der Prozesssteuerung, gewann auch die M2M-Kommunikation an Bedeutung.

Industrie 4.0 bringt darüber hinaus noch das „Internet of Things and Services“ in die Prozesslandschaft und ermöglicht hierdurch neue innovative Geschäftsmodelle. Die Messtechnik ist einer der entscheidenden Faktoren in der Prozessoptimierung. M2M ermöglicht mit den verfügbaren Technologien die Integration von Messtechnik in die Prozesslandschaft. Die größten Herausforderungen bestehen meiner Ansicht nach in der Definition von Standards, wie z.B. für Schnittstellen und Daten sowie der Daten- und IT Sicherheit.

Lesen Sie hier das vollständige Interview >>>

Zurück